Die Alarmanlagen für ein Kraftfahrzeug

01-sicherheit-durch-alarmanlagen

In den heutigen Kraftfahrzeugen befinden sich Alarmanlagen zum Schutz des kompletten Fahrzeugs oder von einzelnen Bauteilen oder Gegenständen, die im Fahrzeuginnenraum vorhanden sind. Dabei liegt der Unterschied zwischen den einzelnen Alarmanlagen im optischen oder akustischen Signal. Die Alarmanlage für ein Kraftfahrzeug kann in verschiedenen Teilen des Fahrzeugs verbaut werden, in den Türen, unter der Motorhaube, an der Heckklappe und sogar im Innenraum. Auch an der Batterie ist der Einbau einer Alarmanlage möglich. Sobald der Dieb das Fahrzeug zündet, wird der Alarm ausgelöst. In einigen Fällen können die Alarmanlagen durch einen schrillen Ton oder ein Zusammenspiel von Ton und Licht deutlich werden. Die Aktivierung der Alarmanlagen für ein Kraftfahrzeug funktioniert beim Verschließen. Sobald die Zentralverrieglung angeschaltet wird, wird die Alarmanlage automatisch scharf gemacht. Nur durch das Abschalten der Zentralverrieglung kann die Alarmanlage auch wieder abgeschaltet werden. Wenn ein Unbefugter sich mit Gewalt Zutritt zum Fahrzeug verschaffen will, wird die Alarmanlage automatisch ausgelöst.  Heutzutage können einige Alarmanlagen sogar dem Besitzer eine SMS-Benachrichtigung zukommen lassen.

Die Funktion einer Fahrzeugalarmanlage

Die bekannteste Alarmanlage für ein Kraftfahrzeug wird mit Bewegungssensoren ausgestattet. Die Sensoren befinden sich an den Türen und den Fenstern des Fahrzeugs. Beim Verriegeln des Fahrzeugs werden die Sensoren eingestellt und die Alarmanlage ist an. Erkennen kann man das meist, an einem kleinen roten Licht am Armaturenbrett. Einige Fahrzeuge verfügen zwar über ein rotes Licht, aber nicht über eine Alarmanlage. Aber zur Abschreckung eines Fahrzeugdiebs kann das ausreichen. Verlassen sollte man sich darauf aber nicht. Sobald ein Unbefugter, der nicht über den Schlüssel verfügt, sich an den Türen und Fenster zu schaffen macht, beginnt die Alarmanlage ihre Arbeit. Sie gibt einen regelmäßigen, sehr schrillen Ton von sich, der nicht nur abschreckend wirkt, sondern auch über eine gewisse Distanz zu hören ist. Dieser schrille Ton soll nicht nur abschrecken, auch die Aufmerksamkeit anderer Menschen soll geweckt werden. Diese Menschen rufen dann die Polizei. In vielen Fällen sind die Diebe schon über alle Berge, wenn die Polizei eintrifft. In einigen Fällen ist der schrille Ton mit Lichtsignalen gekoppelt. Der schrille Ton in Zusammenspiel mit den verschiedenen Lichtsignalen schrecken jeden Dieb in die Flucht.