Alarmanlage – Die Einbruchmeldeanlage

01-sicherheit-durch-alarmanlagen

Die Sicherheit ist heute in vielen Bereichen ein großes Thema. Aus dem Grund gibt es die sogenannten Einbruchmeldeanlagen. Die Einbruchmeldeanlagen werden kurz auch EMA genannt. Die sind elektronisch betriebene Einrichtungen, die in Bezug auf den Personenschutz oder den Objektschutz eingesetzt werden. Dabei gibt es verschiedene Arten der Einbruchmeldeanlage. In der Regel besteht eine Einbruchmeldeanlage aus mehreren Einzelelementen, die im Zusammenspiel für eine optimale Sicherheit sorgen.

Die Grundausstattung einer Einbruchmeldeanlage sind die Sensoren. Die Sensoren werden im Gebäude an verschiedenen Orten unsichtbar platziert und werden meist durch Bewegung ausgelöst. Gerade in Geschäften befinden sich diese Sensoren. Sie werden an den Fenstern und den Türen angebracht. Sobald eine Person sich Zutritt verschaffen will, wird ein Alarm ausgelöst. Der Alarm ist das zweite Element der Alarmanlage. Heute gibt es verschiedene Alarmsignaltypen. Geschäfte setzen auf eine Kombination aus akustischen und optischen Alarm. Der akustische Alarm soll die Person abschrecken und die Aufmerksamkeit der Umgebung auf sich ziehen. Dadurch wird die Person schnell in die Flucht getrieben. Als Zugabe gilt der optische Alarm, der meist durch eine Kombination von verschiedenen Lichtsignalen funktioniert. Auch dadurch soll der Täter abgeschreckt und die Umgebung mit Aufmerksamkeit versorgt werden. Die Alarmierungstypen dienen dazu, einen größeren Schaden zu vermeiden. Gerade Geschäfte setzen als Zugaben noch auf eine moderne Videoüberwachung. Die Kameras für die Videoüberwachung werden an den Zugängen, den Fenstern und im Innengebäude platziert. Sie sollen die gesamte Umgebung im Auge behalten. Heute gibt es Kameras, die nicht nur steif auf einen Punkt zeigen, sondern sich drehen können. So können sie mehr Fläche aufnehmen. Die Videoüberwachung läuft meist in einem Raum zusammen und wird von Sicherheitspersonal beobachtet. Außerhalb der Öffnungszeiten wird die Videoüberwachung aufgenommen, um im Fall eines Überfalls Beweismittel zu haben und den Täter dingfest machen zu können. Die Alarmanlage sollte nur von Experten eingebaut werden, denn sie sind auf dem neusten Stand und sind bei Fragen jederzeit vor Ort.