16-Zonen Funk-Komplettsystem im Test

Das „16 Zonen Komplettsystem (Funk-Alarmanlage)“ zeichnet sich besonders durch eine einfache Inbetriebnahme aus, denn alle Melder sind schon bei der Auslieferung mit der Alarmanlage verbunden. Was das 16-Zonen Komplettsystem sonst noch kann, lesen Sie in unserem Test.

funk-alarmanlage-16-zonen-komplettsystem-kaufen

Besonderheiten

Komplett vorprogrammiert und mit vielen Einstellmöglichkeiten ist der Lieferumfang sehr umfangreich. Damit lässt sich ein Einfamilienhaus komplett absichern. Sollen zusätzliche Sensoren integriert werden, dann sollte der gleiche Lieferant gewählt werden, weil sonst die Sensoren nicht zur Anlage passen könnten. Sowohl ein stiller Alarm oder ein Alarm mit integrierter Sirene lassen sich programmieren. Eine Außensirene gehört zur Ausstattung.

Funk - Alarmanlage 16 Zonen Komplettsystem

Alarm-Anlagen + Sicherheits-Technik

Lieferumfang

  • Funkalarmzentrale mit Telefon-Einwahlgerät und Innensirene
  • Netzteil
  • 4 Fernbedienungen
  • 6 Sensoren für Türen und Fenster
  • 1 Rauchmelder
  • 1Sirene für den Außenbereich
  • 1 Nebenstellenanschlusskabel
  • alle Batterien
  • Kurzanleitung zur Inbetriebnahme

Optik / Haptik

Die Verarbeitung des 16-Zonen Komplettsystems ist sehr exklusiv. Die Basiseinheit besitzt ein großes Display und ein Tasten- Bedienfeld. Die schwarzen Tasten mit weiß hinterlegten Ziffern sind gut erkennbar. Die Sensoren werden mit doppelseitigem Klebeband oder mit Schrauben befestigt.

Benutzerfreundlichkeit / Inbetriebnahme

Durch die Vorprogrammierung müssen nur die Sensoren mit Batterien bestückt, platziert und die Alarmanlage an den Stromkreis angeschlossen werden. Die Reichweite liegt bei rund 30 Metern.

Die gesamte Anlage wird mit einem Passwort geschützt. Sie ruft im Alarmfall bis zu acht verschiedene Rufnummern an. Besondere Features sind die Raumüberwachung per Telefon, eine Sabotagesicherung und die externe Steuerung über das Telefon.

Mit nur vier Tasten sind die Fernbedienungen sehr benutzerfreundlich. Die Funktionen gliedern sich in Aktivierung, Deaktivierung, Blitz-Aktivierung für Zone zwei und eine Panik Taste, die sofort einen Alarm auslöst.

Der Support ist unter einer Telefonnummer erreichbar. Der schnelle Rückruf ist einfach klasse.

Vor- und Nachteile

Vorteile

  • individuelle Möglichkeiten zur Programmierung
  • individuelle Nachrichtentext möglich
  • spritzwassergeschützte Außensirene mit 105 Dezibel, kabelgebunden
  • komfortable Fernbedienung

Nachteile

  • nur Betrieb mit Innen- oder Außensirene möglich
  • mitgelieferte Sensoren lassen sich umständlich umprogrammieren

Erweiterungsmöglichkeiten

Das 16-Zonen Komplettsystem lässt sich bis zu 24 Sensoren und 16 Alarmzonen und um weitere Fernbedienungen erweitern.

Testergebnis

Das 16-Zonen Komplettsystem ist am benutzerfreundlichsten von allen von uns getesteten Alarmanlagen. Viele Funktionen und Möglichkeiten zur Personalisierung bewerten wir als positiv. Erweiterung lassen sich etwas schwierig in das System eingliedern. Es ist nicht für Smartphones ausgelegt. Sonst aber überzeugt das Komplettsystem durch ein ausgewogenes Preis-/Leistungsverhältnis.

Das "16 Zonen Komplettsystem (Funk-Alarmanlage)" zeichnet sich besonders durch eine einfache Inbetriebnahme aus, denn alle Melder sind schon bei der Auslieferung mit der Alarmanlage verbunden. Was das 16-Zonen Komplettsystem sonst noch kann, lesen Sie in unserem Test. Besonderheiten Komplett vorprogrammiert und mit vielen Einstellmöglichkeiten ist der Lieferumfang sehr umfangreich. Damit…
Einrichtung
Bedienung
Funktionen
Preis-/ Leistung
Lieferumfang

6. Platz

78

Funk – Alarmanlage 16 Zonen Komplettsystem günstig kaufen!

Funk - Alarmanlage 16 Zonen Komplettsystem
  • Autom. Anruffunktionen im Alarmfall mit bis zu 8 Nummern
  • Insgesamt lassen sich bis zu 24 Sensoren anschliessen
  • Die Anlage wird komplett mit allen Batterien geliefert / Beliebig erweiterbar.
  • Eine 85 dB Sirene ist bereits integriert / Raumüberwachung per Telefon
  • Sehr sicher , sehr gut, leichter Einbau, Top Artikel